Schmuckschmiede
Cornelia Völker

Werkstatt für Schmuck-Unikate

In meiner eigener Werkstatt werden unikate Schmuckstücke aus Sterlingsilber (925/-), Feinsilber, Feingold, Rotgold und Gelbgoldlegierungen (585/-, 750/-, 900/- Gold) hergestellt. Die unterschiedlichen Edelmetalllegierungen (außer Platin), verbunden mit unterschiedlich gestalteten Oberflächen (z. B. hell-dunkel, glänzend-matt), bilden einen spannenden Kontrast und ergeben teilweise eine dreidimensionale Wirkung.

Edelsteine für Gold- und Silberschmuck

Ausgefallene Steinformen und Schliffe, ausgesuchte Rohware, interessante Einschlüsse oder „Fehlfarben“ sind bevorzugte Merkmale der in meiner Schmuckschmiede verarbeiteten und gefassten Edelsteine:

  • Faszinierende Opale aus Australien und Mexiko (Boulderopale, Matrixopale, Feueropale etc.),
  • außergewöhnlich schöne Aquamarine,
  • Turmaline aus Brasilien und Madagaskar,
  • Karneole und Granat,
  • alte Korallen aus Tibet,
  • Lapislazuli, Korunde (Saphire und Rubine) aus Indien,
  • Zitronenchrysoprase und Tigeraugen

verarbeite ich hauptsächlich im Cabochon-Schliff. Selbstverständlich nutze ich auch lupenreine Qualitäten von Brillanten, Diamanten (der ungeschliffene Brillant), Smaragden oder z. B. Peridot/Olivin. Alltagstaugliches, aber nicht alltägliches Design in bester Qualität steht bei der Schmuckschmiede Cornelia Völker-Leu im Vordergrund.

Atelier und Werkstatt

Schlüterstr. 70
10625 Berlin
Telefon (030) 2 16 22 13
E-Mail senden


Öffnungszeiten

Di - Fr 11:00 – 19:00 Uhr
Sa 10:30 – 14:00 Uhr
Montag nach Vereinbarung

Im Dezember erweiterte Öffnungszeiten.
Infos / Terminvereinbarungen:
(030) 216 22 13


Schmuckschmiede-Ausstellungen

Schmuck aus der Schmuckschmiede finden Sie auch in anderen Ausstellungsräumen, sogar außerhalb Berlins.


weiter…